Das BuddY-team 2014/2015 stellt sich vor

AhornBuddy_ProgrammLogo_4C_300_dpi buddys-kl

Unser BuddY – Projekt geht in diesem Schuljahr weiter. Mit Beginn dieses  Schuljahres unterstützen die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse  im Rahmen des Wahlunterrichts  „Soziales Lernen“ die Ahörnchen in der Pausengestaltung.  Alle sind wieder toll dabei und machen einen richtig guten Job!!!!.

Das Projekt heißt PAUSENBUDDYS. Unsere BuddYs unterstützen  alle Kinder dabei ihre Pausen fröhlich und erholsam gestalten zu können. Natürlich klappt das noch nicht immer. Dann helfen sie beim Streitschlichten, hören sich kleine Sorgen und Nöte an,  pusten kleine WehWehchen fort und sind immer da wo sie gebraucht werden. Die Minihörnchen sind ganz begeistert von ihren großen BuddYs. Einmal in der Woche werten die Buddyteams ihre Arbeit aus und überlegen gemeinsam wie sie die Pausen noch besser gestalten können. Darüber hinaus lernen sie im BuddYtraining wie man sich in schwierigen Situation richtig und bedacht verhält.

4 Gedanken zu „Das BuddY-team 2014/2015 stellt sich vor

  1. RHörnchen sagt:

    Wir sind immer aktiv und gucken überall. Wir wachen über dem Schulhof und über die Gänge der Schule. Jaaa, wie letztes Jahr stellt sich wieder das Buddy Team vor. Mit neuen Gesichtern, also die neuen Gesichter sind jetzt auch Buddy´s.

  2. Melvin Herz sagt:

    Ich finde das Projekt super, weil wir den kleineren Kinderen zeigen können wieviel Verantwortung wir schon übernehmen können und das wir die Ehre haben, sowas machen zu dürfen.

  3. Darius sagt:

    Ich bin Pate von Jonny aus der 1/2 Klasse. Seit meiner Arbeit mit ihm läuft alles ganz gut. Ich war mit ihm letztens im Friedrichstadtpalast. Und auch die anderen Kleinen waren gut drauf. Sie sagten, ich bin ihr “ Onkel „. Das war lustig. Das Stück hieß : “ Lolli Lagritz im Zuckerwatteland “ . Jonny bessert sich von Zeit zu Zeit. Wer weiß,vielleicht ist er demnächst Bester. Bis bald, Ahörnchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*