BuddY´s üben Erste Hilfe

AhornBuddy_ProgrammLogo_4C_300_dpiAuch im Baumhaus vom Ahörnchen ist in den letzten sieben Wochen bis zum Schuljahresende noch mal so richtig Hochsaison. Ein Termin jagt den nächsten und viele tolle Ideen und auch Events lassen sich erst im kommenden Schuljahr verwirklichen. Jedoch konnten unsere BuddY´s heute nach einigen Anlaufschwierigkeiten mit ihrem Erste Hilfe kurs loslegen. Viele Situationen kennen sie aus ihrem Alltag. Nach dem Kurs sind sie als PausenbuddY´s noch sicher  und können dem einen oder anderen Minihörnchen bei kleinen Weh Wehchen helfen.

Ostergeschichten

Mit großen Schritten nähern sich die Osterferien. In den zwei Wochen werden die Ahörnchen und Ahörnchebetreuer sich hoffentlich erholen und herrliche Tage erleben. Einige werden vielleicht lesen, malen oder die Natur genießen.

Einen kleinen Bildergruß senden euch Malcolm, Luisa und Anna mit ihren im Kunstunterricht entworfenen Comics zum Thema „Ostergeschichte“.  Allen Lesern und Guckern viel Spaß damit. Ich finde sie wirklich gelungen und wünsche mir von unseren Talenten mehr davon.

comic2 comic1-kl

Wir freuen uns auf die Osterferien und wünschen allen erholsame Ferien und ein

Frohes Osterfest!

Exkursion zur Jugendkunstschule

„Lichtspiele“ war unser heutiges Kunstthema. Um dazu künstlerisch zu experimentieren  fuhren die Ahörnchen der 5. und 6. Klassen  zu einem ganztägigen Workshop in die Jugendkunstschule Lichtenberg. In drei unterschiedlichen Gruppen entstanden  experimentelle, kreative, einfach tolle Kunstwerke.In drei Gruppen beschäftigten wir uns mit unterschiedlichen und spannenden Techniken.

Eine Gruppe experimentierte in der Dunkelkammer und lernte viel über die Foto-Grafik. Das Fotolabor war ganz schön eng ,  manchmal recht dunkel und es roch nach Chemie.

kunst5-bea-kl kunst17kl kunst24kl

kunst29-maxkl kunst14kl kunst30-bear-kl

Mit der Schablonenkunst – Stencil beschäftigte sich die zweite Gruppe. Große Schablonen wurden mit scharfen Messern hergestellt. Da musste man gut aufpassen, damit alle Finger wieder heil den Heimweg antreten konnten. Anschließend legten sie die Schablonen auf große Papiere und sprühten mit vielen Farben.

G2_kunst1kl G2_kunst3kl

Die dritte Gruppe druckte. Als Inspiration diente ein Kaleidoskop. Zuerst wurden die Druckplatten im Kopf ausgedacht und u.a. mit Moosgummi hergestellt. Dann ergaben unterschiedliche Drucktechniken tolle Bilder.

G3_kunst1kl G3_kunst4kl

G2_kunst6kl kaleidoskop1kl

Alle Ahornkünstler waren super kreativ und es kamen schöne und interessante Kunstwerke heraus. Alle hatten viel Freude und Spaß bei der Arbeit.

BUDDYzeit

Danke liebe BUDDYS! AhornBuddy_ProgrammLogo_4C_300_dpi

Es ist Zeit vor den Osterferien auf die ersten neun Wochen unseres BUDDY-Projektes zurückzuschauen. Alle, besonders aber die BUDDYtrainer, sind bisher superstolz auf die Helfer, Pausenbetreuer, Streitschlichter, Tröster also BUDDYS für jede Pause.  Unsere Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse sind mit ganz viel Engagement und Elan dabei und auch für die Ahörnchenbetreuer eine echte Hilfe. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!! In Absprache mit dem Osterhase gab es heute eine kleine Osterüberraschung für diese hilfreiche Arbeit.

Nach den Ferien werden die Buddys noch verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen können. An zwei Tagen in der Woche  nehmen sie an einer „Ersten Hilfe“ Ausbildung teil.

Wasserwoche im Baumhaus

wasserwerkstatt1 wasserwerkstatt2 wasserwerkstatt3

In dieser Woche beschäftigten sich alle Ahörnchem – Groß und Klein – mit dem Thema „Wasser“. Das Team der Wissenswerkstatt brachte uns dieses interessante Unterrichtsthema in Form einer Wasserwerkstatt nahe. Es gab viel anzuschauen, zu basteln  und natürlich zu  lernen. So konnten wir uns eine Wissenskiste „Wasserkreislauf“ herstellen oder auch viel in unserem Wasserheft erfahren. Bald wird  das Team unseren Wissendurst wieder mit einem weiteren Element unser Welt stillen.

wasserwerkstatt4 wasserwerkstatt5 wasserwerkstatt6

Ali Baba und die 40 Räuber

oper2kl oper4kl orchestergraben8kl

Am 20. April war Operntag bei den Ahörnchen. Schon lange hatten sich alle Kinder auf einen Besuch in die Komische Oper vorbereitet. Es wurde gelesen, gemalt, erzählt und auch Filme zum Märchen aus Tausendundeinernacht gesehen. Dann war es endlich so weit. Bei bestem Wetter machten sich alle auf den Weg.  Zuerst sahen wir uns das Opernhaus ganz genau an. Der Saal sah schon so märchenhaft aus. Dann ging es endlich los. Ali Baba trickste die 40 Räuber mit seinem Freund, dem Esel, auf der Bühne zu unserer Freude so richtig gut aus. Die Künstler in den bunten Kostümen gaben alles. Das war ein tolles Erlebnis für Kinder, Musikliebhaber und Märchenfreunde. Eigentlich könnten wir gleich noch einmal hingehen.

oper3kl oper5kl

Frühling im Baumhaus

Unsere Ahörnchen erleben gern den Frühling. Hier sind einige schöne Gedanken und Geschichten der Lernhörnchen aus den 5. und 6. Klassen.


R Hörnchen sieht das so:

Frühling steht vor der Tür

Ja, der Frühling ist wieder da. Das heißt, tschüss Schnee hallo Sonne☻.Das heißt auch, es wird wieder warm. Endlich kann man mit Strickjacke gehen – naja manchmal auch nicht. Also in der Ahorn-Schule ist auch Frühling angekommen. Die 5 & 6 Klasse bauen ein Beet im Schulgarten neben der Turnhalle. Zur Überraschung kommt in denn Schulgarten eine Kletterspinne da wird aber noch gebaut.


Frühling in der Ahornschule

Ich finde den Frühling in der Ahornschule schön, weil die Blumen die die 6. und 5. Klasse angepflanzt hat, schon blühen.
Ich freue mich auch schon auf das Beet, weil wir dann noch mehr Blumen pflanzen.
Mir gefällt besonders, dass wir gemeinsam arbeiten.
Auf das neue Klettergerüst, was bald kommen wird, freue ich mich auch.
Viele Grüße euer Leon

Henryhörnchen erlebt den Frühling so:

Der Frühling ist bei uns an gekommen.

Eine Lehrerin sagte, dass sie die frühlingshafte Umgebung mit den viele Blumenarten die im Frühling wachsen, mag. Ich finde der Frühling muss grün aussehen. Am besten ist es ohne Pollen in der Luft zu atmen, dass die Blumen Blüten haben und dass die Sonne im Frühling scheint .
blume

Möchtet ihr wissen, wie Justin den Frühling findet, dann klickt auf das kleine Gedicht vom „Frühling“.


Ahörnchen würde sich freuen,  wenn auch ihr eure Gedanken zum Frühling  schreibt oder malt und zu uns schickt.

Ahörnchens Pausenbuddys

Es ist geschafft. Mit Beginn des 2. Schulhalbjahres unterstützen die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse die Ahörnchen in der Pausengestaltung.  Das Projekt heißt PAUSENBUDDYS. Unsere Buddys unterstützen dabei, dass alle Kinder ihre Pausen fröhlich und erholsam gestalten können. Natürlich klappt das nicht immer. Dann helfen sie beim Streitschlichten, hören sich kleine Sorgen und Nöte an,  pusten kleine WehWehchen fort und noch vieles mehr. Die Minihörnchen sind ganz begeistert von ihren großen Buddys. Immerhin kamen sie in den Lebenskundeunterricht und erzählten ihnen was Buddys sind und welche Aufgaben sie haben. Die betreuenden Lehrerinnen waren sooooo stolz auf  ihre Großen.

pausenbuddys1Malc

Einmal in der Woche werten die Buddyteams ihre Arbeit aus und überlegen wie sie gemeinschaftlichen Pausen noch besser gestalten können. Darüber hinaus lernen sie im Buddytraining wie man sich in schwierigen Situation richtig und bedacht verhält.

PanoramaAnleitungMalc

Unsere Buddys stellen das Projekt vor. Das war ganz toll!

PanoramaPause

Buddyteams bei der Pausenarbeit. Sie haben noch ganz schön viel zu tun.

PanoramaTrainingMalc

BuddyTraining – alle lösen verschiedene Aufgaben im Team. Mit dem Strippenzieher ist es gar nicht so einfach. Aber gemeinsam haben sie es geschafft.

Rezitatoren in der Weihnachtszeit

Am Mittwoch war es wieder so weit. In weihnachtlicher Atmosphäre und vor aufmerksamen Zuhörern wurden unterschiedliche Gedichte vorgetragen. Die besten Rezitatoren zeigten in unserem traditionellen Gedichtewettsterit ihr Können. Fleißig und lange wurde vorher geprobt, gelernt und geübt. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der 3. – 6. Klassen wollten mit ihrem Vortrag das Fachpublikum überzeugen. Mit viel Spaß und auch etwas Aufregung gaben sie ihr Bestes. Es war wieder eine tolle Stimmung. Für die Vortragenden gab es viel Beifall vom Publikum. Auch in diesem Jahr war es nicht leicht für die fleißige Jury Entscheidungen zu treffen. Dafür wurde der Publikumspreis sehr eindeutig an Fine (Klassenstufe 3/4) und Kevin Ajaj (Klassenstufe 5/6) vergeben. Gewonnen hatten bei diesem Wettstreit eigentlich alle, denn an die meist fehlerfrei vorgetragenen Gedichte werden sich nicht nur die Rezitatoren bestimmt noch lange Zeit erinnern.

Wir gratulieren ganz herzlich den Siegern und Siegerinnen.

lesen2_kl