Messetipps

4teaman1kl  4teachers – Messetipps

 Zusammengetragen und gesammelt aus einem Jahrzehnt Messeerfahrung von ungezählten Mitgliedern und Redakteuren und 4teachers-Machern.

Vorüberlegung zu Planung eines gelungenen Messetages:

  • Was will ich dort und wo will ich hin? Information ist alles!
  • besorgen von Freikarten und Gutscheinen
  • besorgen des Rahmenprogramms und des Hallenplanes
  • Wie komme ich dort hin, fahre ich allein oder in der Gruppe?
  • Wie bekomme ich meine gesammelten Schätze nach Hause?
  • Was ziehe ich nur an?
  • Wen kann ich treffen und vor allem wo?
  • Welche Kataloge/Flyer benötigt man wirklich?
  • Wo gibt es ehrliche Schnäppchen?
  • Was kann man bestellen und sich nach Hause schicken lassen?
  • Was kann man sich notieren und zu Hause überdenken und dann bestellen?

 So und nun wird es ernst, du hast eine Freistellung oder auch einfach nur Zeit und einem Besuch steht nix mehr im Wege. 🙂

Du musst dir zunächst bewusst sein, dass die Messe sehr groß ist, die größte Bildungsmesse in Europa. D.h. sie ist zu groß, um alles zu sehen oder gar jeden Vorteil nutzen zu können. Also gilt es, vorher überlegen, was besonders interessiert.

An erster Stelle steht natürlich der Stand der 4teachers 🙂 4teaman1kl(Ich würde mir auf dem Plan ein riesiges Kreuz auf die Stelle setzen um ja nicht den Besuch dorthin zu versäumen.)

Dafür gibt es an der Kasse Lagepläne und einen Katalog, wo drin steht, was wo zu finden ist. Du kannst aber auch schon über die Messeseite Infos heraussuchen, vorplanen und dir so einen Messeplan erstellen.

Sollte dich der der Grundschulbereich interessieren, der meist sowieso der größte Bereich ist, dann nimmst du dir diesen vor und lässt zunächst alles andere links liegen.
Oder du gehst zu den Schulbuchverlagen.

Solltest du an Vorträgen oder am Programm interessiert sein, besorge es dir und mache dir vorher einen Zeitplan, damit du rechtzeitig durch die übervollen Hallen dein Ziel erreichst, zumal einige auch übervoll sein können. Sicher möchtest du nach vielen Schritten im Vortag die Chance auf eine Sitzpause nicht verpassen.

Hilfreich ist bequemes Schuhwerk wegen des anstrengenden Ausdauerlaufprogramms und praktischerweise ein Rucksack für die Materialsammlung. Außerdem hast du zum Schauen und Wühlen die Hände frei. Auf jeden Fall solltest du dir vorab überlegen, ob du Material kaufen möchtest und dir ein Limit setzen.

Auch die Pausen wollen vorbereitet sein. Nimm dir vielleicht was zu trinken oder essen mit, denn die Restaurants sind häufig überteuert und überfüllt.

Besonders tolle Tipps bietet in jedem Jahr der Lehrerfreund zur didacta – ein Blick der lohnt:

http://www.lehrerfreund.de/schule/1s/didacta-messefuehrer/4127

Dann hoffen wir – Wir sehen uns !

Bis dahin! 4teaman1kl

3 Comments

  1. Ich bin noch Schüler und möchte gerne das Lehramt studieren.
    Die Didacta könnte mir zur Orientierung helfen.

    • In ihrer Größe und auch vom Umfang her, bietet die Bildungsmesse nicht nur Lehrern, auch Schülern und Eltern viele Orientierungsansätze. Wer sich für den Bildungssektor interessiert kann bei einem Besuch der didacta nur gewinnen und natürlich die 4teachers treffen 🙂

  2. Die didacta ist immer einen Besuch wert und ich freue mich schon riesig auf Euren Stand.
    Bin immer ganz begeistert von Euren Unterrichtsmaterialien für Englisch und Französisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*