Tolle Bücher

Heute wurden die Kinder unserer Schule von Frau Kemnitz im Tiedemannsaal erwartet und gleich mit einem Buchstabier-Rätsel begrüßt. Schnell kamen die pfiffigsten Kinder dahinter, dass T O L L E S B U CH – „Tolles Buch“ heißt! Tolle Bücher wurden ihnen dann auch von Tina Kemnitz vorgestellt.

Dies tat sie mit Inbrunst, Sprachwitz und kleinen Spielereien. Dass dies bei den Zuschauern gut ankam, konnte hinterher in den Klassen gehört werden, als gefragt wurde, was den Kindern am besten gefallen hatte:
„Ich fand das mit den Reimwörtern gut und dass sie aus den Büchern vorgelesen hat.“
„Ich finde toll, dass wir den Zettel gekriegt haben, wo die Bücher draufstehen.“
„Mir gefiel es, dass Frau Kemnitz die komischen Geräusche gemacht hat.“
„Ich fand es toll, als sie auf die Tafel gemalt hat und dass sie Sachen aus der Truhe geholt hat und dass sie einen roten Zettel unter den Stühlen versteckt hat.

Eine Umfrage in einer Flex-Klasse ergab dann, dass die Kinder von 4 der 6 vorgestellten Bücher ganz besonders angetan waren. Vielleicht sind diese Kinder in den nächsten Tagen ganz besonders charmant zu ihren Eltern, weil sie sich eines der folgenden Bücher wünschen: „Pfoten hoch“, „Minus Drei wünscht sich ein Haustier“, „Pekkas geheime Aufzeichnungen – Die Wunderelf“ oder „Ein Hauptgewinn ist immer drin!“
Es gab aber auch Kinder, die sich für die Märchencomics interessieren und auch das Buch mit Kinderversen „Es war einmal ein Igel“ ganz spannend finden.

Vielen Dank an die Stadtverwaltung Beelitz, dass den Schülern der 1. bis 4. Klassen der Besuch dieses Literaturprogrammes ermöglicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*