Schule auf Rädern

In der dritten Schulwoche durften alle Kinder der 1. Klassen einen Vormittag im Bus Unterricht machen. Es wurde geübt, wie man sich an der Haltestelle und im Bus richtig verhält und was man dort alles entdecken kann. Bei einer gemeinsamen Busfahrt wurde dann getestet, ob alle Kinder gut zugehört hatten und wichtige Dinge beachten.

Es wurde das Ein- und Aussteigen geübt, wie man einen Fahrschein entwertet und die Puppe Max zeigte, was passiert, wenn man sich zu dicht an die Straße stellt, wenn der Bus angefahren kommt.

Weil alle Kinder so gut mitgearbeitet haben, wurde am Ende des Unterrichts noch eine Schatzkiste geöffnet. Jedes Kind bekam eine Urkunde, ein Malbuch über die Busschule und einen Stundenplan.

Ganz herzlich möchten sich die Schüler bei den beiden Busfahrern bedanken, die diesen Vormittag gestalteten.

havelbus havelbus havelbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*