Die G10 versetzt die Elbuferstraße in Staunen

Heute morgen staunten viele Kunden beim Bäcker, bei Budni, bei Rewe, bei Penny und bei HolAb nicht schlecht, als Schülerinnen und Schüler der G10 sie fragten, ob sie sie mal eben skizzieren dürften…

Manch einer fühlte sich dabei sichtlich geschmeichelt, posierte am Bierstand und setzte sogar die Brille ab. 😉

Spaß gemacht hat es zumindest allen! Den Kunden, die beim morgendlichem Einkauf unerwartet zu Modellen wurden, den Schülern, die außerhalb der Schule zeigen durften, was sie können und mir, die diese Doppelstunde vertreten durfte.

Frau Flöring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*