Im Fach Textiles Gestalten wird gerade gefilzt

Nachdem die Schülerinnen und Schüler der OBS 6a Freundschaftsbänder geknotet haben, Weihnachtskarten gestickt haben wird nun gefilzt.

Alles was man dazu braucht, ist bunte Filzwolle, eine Filznadel, ein Kissen als Unterlage und eventuell verschiedene Backformen für die äußere Form…

Besonders schön ist der bunte Tannenbaum, der Bär mit den grünen Augen, die goldene Krone und das Pferd mit wehender Mähne gelungen, oder?

Im Fach Werken wird zur Zeit mit Ton gearbeitet

Im Jahrgang 5 entstehen wirkliche Kunstwerke aus Ton. Teelichter, die teilweise wunderschön verziert worden sind,  Hohlfiguren, wie z.B. Mäuse oder Vögel oder auch Fische…

Die Schülerinnen und Schüler entscheiden selbst, was für Figuren sie aus Ton gestalten. Hauptsache bis Weihnachten ist alles fertig gebrannt und zum Verschenken bereit…

Bent im Louvre

Als wir im Kunstunterricht über verschiedene Künstler gesprochen haben, fiel Bent aus der OBS 6c plötzlich ein, dass er sogar schon im berühmtesten Kunstmuseum Europas war, im Louvre in Paris. Und die riesigen, bombastischen Bilder beeindruckten ihn und uns so sehr, dass wir euch zumindest eines dieser Kunstwerke präsentieren wollen.

Bent vor einem riesigen Gemälde im Louvre

Kultururlaub mit dem großen Bruder ist gar nicht doof, sondern kann ganz schön spannend sein. Finden wir auch!

 

Bent mit Frau Flöring

 

Die G9 macht gerade Trickfilme

Trickfilme selber machen ist gar nicht schwer…

Einfach eine kostenlose Stopmotion-App auf`s Handy ziehen, und Figuren, wie z.B. Playmobilfiguren oder Legofiguren, oder auch Knete zu Figuren kneten, minimal bewegen, jeden einzelnen Bewegungsschritt fotografieren (pro Sekunde ein Bild!), alles aneinander reihen und fertig ist der kurze Film.

Interessanter wird der Film übrigens, wenn man die einzelnen Fotos mit einer Greenscreen-App kombiniert und die Playmobilfiguren an interessante Orte beamt.

Frau Flöring mit der G9

 

Und so können dann Ergebnisse mit dem Green Screen aussehen

Der grüne Hintergrund erlaubt uns, uns wohin auch immer zu beamen! 😉

In ein Konzert, in das wir schon immer wollten, zu unserem Lieblingssänger, ans Meer, nach Hollywood, in den Tibet, in eine finstere Höhle… Oder zu den berühmten Steinen in  Stonehenge…

Oder ganz aktuell zu den politischen Verhandlungen in Berlin..

Zumindest auf dem Foto…

 

Probiert es selber einmal aus! So eine „Green Screen“ App einfach kostenlos im Playstore bzw. App-Store runterladen, ein grünes Tuch als Hintergrund nehmen und auf geht`s…

Frau Flöring und der WPK Kreativwerkstatt

WPK Kreativwerkstatt: Experimentieren mit dem Green Screen

Ein grünes Tuch auf einer Leinwand und eine entsprechende App auf dem Handy… Mehr braucht man nicht, um sich vor die tollsten Schauplätze der Welt zu beamen, zumindest auf dem Foto. Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß und sind noch lange nicht fertig damit, uns direkt in ein Konzert, in die Antarktis oder vor berühmte Steilklippen zu beamen.

 

Frau Flöring und der WPK Kreativwerkstatt

Ganz schön cool – Die G9 dreht Kurzfilme mit professioneller Anleitung

Wer oder was ist eigentlich cool?

Die G9 dreht im Fach Kunst momentan Filme bzw. Trailer zu diesem inklusivem Kurzfilmwettbewerb, der von der niedersächsischen Landesregierung  ausgeschrieben ist.

Nachdem nun die Drehbücher geschrieben sind, die ersten Filmszenen gedreht und geschnitten worden sind, gab es heute ein professionelles Feedback von einem neuen Kollegen unserer Schule. Herr Weinrich ist seit diesem Schuljahr bei uns an der Schule, nachdem er zwanzig Jahre lang Filme für den NDR und SWR gedreht hat.

Vielen Dank Herr Weinrich!

 

Neues Logo gesucht

Ein Logo haben wir zwar schon, aber da wir nun bald schon 20 Jahre alt werden, liegt es auf der Hand, unser bewährtes Logo um eine 20 zu erweitern… Hier sind schon einmal zwei Zwischenergebnisse aus dem WPK Kreativwerkstatt:

 

Und was sagt ihr dazu?

 

Frau Flöring und der Handy-WPK Kreativwerkstatt

Neuer Blog! ;-)

Neues Schuljahr, neuer Blog! In den Fachbereichen Musik, Kunst, Textiles Gestalten, Werken und in der Theater-AG unserer Schule gibt es immer wieder so viele tolle Ergebnisse, dass wir eine neue Plattform brauchen, um all das auch entsprechend würdigen können.
Hier in diesem Blog könnt ihr in Zukunft nicht nur Bilder aus dem Kunstunterricht sehen, sondern auch hören, was im Musikunterricht produziert wird oder in kleineren Videos sehen, was Schülerinnen und Schüler unserer Schule allgemein im künstlerischen Bereich leisten.
Ich freue mich, Sie und euch hier in Zukunft häufiger begrüßen zu dürfen.

Frau Flöring (neue Fachkonferenzleiterin MuKubi)