Battlefield 1: Warum ignorieren Eltern oft die Altersbeschränkung ?

Das neuste Spiel, das demnächst auf den Markt kommt, ist Battlefield 1. Man kann die BETA-Version für eine Woche spielen. Manche Leute konnten es schon drei Tage früher spielen. Das Spiel ist ab 18. Das Spiel kommt am 21.10.16 raus. In dem Spiel geht es um den 1. Weltkrieg, es ist also ein ziemlich authentisches Kriegsspiel.

Es gab in der BETA 2 Spielmodis einmal RUSH und EROBERUNG. In RUSH geht es um Kisten mit Gold, die man zerstören oder verteidigen muss. Es gibt Verteidiger und Angreifer. In EROBERUNG muss man Flaggen einnehmen.

Aber warum dürfen so viele Kinder und Jugendliche diese Spiele spielen? Warum ignorieren die Eltern die Altersbeschränkung? Denn das fällt sogar uns auf! 🙁

1. Die Kinder gucken heimlich Ballerspiele auf YouTube und dann nerven die Kinder die Eltern.

2. Aus Gruppenzwang, weil es halt alle spielen.

3. Den Eltern ist es egal, was die Kinder spielen.

Leider gibt es so wenige interessante Spiele für Jugendliche. Deswegen spiele ich das auch.

 

Benny aus der R7b

 

 

X _CryTeC_ X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*