Frau Möller

Interview mit Frau Möller

Name: Constanze Möller
Wohnort: Ich wohne in Lüneburg
Was finden Sie dort so schön? Es ist eine grüne Stadt mit vielen Spielplätzen.
Alter: 28 Jahre
Unterrichtsfächer: Latein, Politik, Geschichte, Erdkunde, Mathe
Was unterrichten Sie gerne: Alle drei (Politik, Geschichte und Erdkunde = GSW)

Haben Sie Geschwister?
Wenn ja wie alt sind Sie?
Ja, einen Bruder, der 39 Jahre alt ist.

Sind Sie verheiratet bzw. haben Sie einen Freund?
Ja, ich bin verheiratet.

Haben Sie Kinder?
Ja,einen dreijährigen Sohn, der Florian heißt.

Haben Sie ausländische Wurzel? Wenn ja, können Sie Wörter aus dieser Sprache?
Nein, habe ich nicht.

Warum sind Sie Lehrerin geworden?
Ich wollte es schon werden seit ich 6 Jahre alt war.

Warum sind Sie hier in Marschacht an der Schule Lehrerin?
Es ist meine erste Anstellung nach dem Referendariat.

Was gefällt Ihnen hier an der Schule?
Die netten Kollegen und Schüler.

Wo machen Sie gerne Urlaub?
Ich fahre gerne an die Ostsee.

Warum fahren Sie gerne genau dort hin und nicht woanders?
Die Strände und das Meer ist schön, und es nicht zu weit weg ist.

Was ist Ihre Lieblingsfarbe?
Meine Lieblingsfarbe ist Rot.

Was ist Ihr Lieblingsessen?
Ich esse gerne Nudelgerichte.

Was ist Ihr momentanes Lieblingslied?
Ich höre momentan gerade Wake me up von Avicii.

Was tun Sie gerne in ihrer Freizeit?
Ich gehe gerne spazieren und ich mache auch sehr gerne etwas mit meiner Familie.

Was sind Ihre Stärken bzw. Schwächen?
Ich bin sehr geduldig und nicht nachtragend.
Leider bin ich nicht auf dem neusten Stand der Technik. Ich besitze noch ein Tastenhandy.

Waren Sie im Unterricht laut bzw. auffällig?
Nein, ich war eine brave Schülerin.

Was war Ihr peinlichstes Erlebnis?
Ich habe bei einem Unterrichtsbesuch eine DVD in den CD-Player gelegt und wollte die „CD“ starten, Doch es passierte nichts, das war mir sehr peinlich 😀
Interview Julia frau möller

4 Kommentare

  1. Ich kenne ein Spiel das ist echt cool.Es heißt
    The Legend of Zelda twilight princess.Da geht es um einen Großen Jungen den ein großes Abenteuer geschiet.Er kommt in die Schattenwelt und wird auf einmal ein Wolf.Er muss eine Prinzessin namens Zelda retten.

  2. Ist doch nicht schlimm ,ich habe eine Stelle in meine CD-Spieler geschmolzen : das war mein Peinlichstes Erlebnis! Das war echt Scheiße!!! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*