Auswertung des Känguru-Wettbewerbs 2017

Vor ca. 2 Monaten wurde der Känguru-Wettbewerb geschrieben. Nun haben wir endlich die Auswertungen &‘ Frau Funke hat uns dazu ein paar Fragen beantwortet:

Frau Funke hat die Fachleitung für den Bereich Mathematik und Naturwissenschaften

Gab es dieses Jahr bessere oder schlechtere Ergebnisse?

Dieses Jahr waren es tatsächlich schlechtere Ergebnisse, weil es z.B keinen ersten, zweiten und dritten Platz gab.

Welcher Jahrgang hat dieses Jahr am besten abgeschnitten?

Dieses Jahr war es die G10. Sie hatten die meisten Punkte.

Wie viele Teilnehmer hatten wir an unserer Schule?

Wir hatten dieses Jahr 165 Schüler/innen, die am Känguru-Wettbewerb teilgenommen haben.

Wie haben wir allgemein abgeschnitten?

Wir waren ein bisschen schlechter, aber trotzdem war es so im Mittelbereich.

Wie lange hat die Auswertung des Wettebewerbs gedauert?

Ca. 2 Monate wurden die Arbeiten in Berlin ausgewertet.

Welche Schüler waren die besten an unserer Schule?

Die Schülerin mit den meisten Punkten war Janin Fritz aus der G10 mit 91,50 Punkten. Darauf folgt Miriam Götzel, auch aus der G10, mit 83,25 Punkten.

Wer hatte den weitesten Kängurusprung?

Fabian Heida hatte den weitesten Kängurusprung . Er hat die meisten Aufgaben hintereinander richtig beantwortet.

Lucy & Luisa aus der R7a.

Lucy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*