Der Känguru-Wettbewerb vom 20.März 2014

Bei dem diesjährigen Känguru-Wettbewerb hatten sich 139 Schülerinnen und Schüler unserer Schule angemeldet, von denen schließlich 133 Schüler auch wirklich teilgenommen haben. Damit man bei seinem Sitznachbarn nicht abschreiben konnte, gab es Trennwände. Die Schülerinnen und Schüler hatten insgesamt 75 Minuten dafür Zeit. Die Bearbeitungszeit war sehr unterschiedlich: Etwa 1/3 war sehr früh fertig, das zweite Drittel war nach etwa 60 Minuten fertig und das letzte Drittel hat sehr intensiv bis zur letzten Minute an der Aufgaben gefeilt.
Die beteiligten Mathelehrer/Innen schicken diese Arbeiten nun nach Berlin, wo sie in den nächsten Wochen ausgewertet und prämiert werden.
Wir müssen uns also noch einige Wochen gedulden, bis die Ergebnisse dieses Wettbewerbes und die Preise für die Schüler per Post an unsere Schule kommen. Wir werden darüber berichten.
Lorena und Michelle aus der R7a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*