Hobby Horse gerade im Trend

Hobby-Horsing ist ein Sport, der aus Finnland kommt. Ich fange mal zu erklären, was ein Hobby-Horse überhaupt ist. Ein Hobby Horse ist sozusagen ein Kuscheltier-Pferdekopf mit einem kurzen Stock dran. Dafür kann man auch eine Trense machen, das würde dann so aussehen.

So sieht ein Hobby-Horse aus. Ich selber mache auch Hobby- Horsing und finde es einfach klasse.

Ich bin viel mehr draußen und wenn man gerade nicht richtig reiten kann, ist das auch ein super Ersatz. Dabei werden die normalen Disziplinen wie bei echten Pferden gemacht: Springen, Dressur, Western, Rennen und auch noch Freizeitreiten, alles kann man machen. Einige machen über Facebookgruppen Hobby-Horse Gruppen oder Turniere in der Umgebung. Ihr könnt über Ebay auch Hobby-Horses kaufen oder verkaufen. Ich würde lieber eins selber machen, denn die sind echt teuer, wenn man ein Gutes haben möchte (100-300 Euro).

Also könnt ihr euch jetzt zwei Stühle schnappen und einen Besenstiel nehmen, ein Hindernis daraus bauen daraus und einfach darüber springen (geht auch ohne Hobby Horse). 😉

Julie aus der 6c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*