Back to the roots… Unsere Vertretungslehrerin Frau Knitt

Dieses Interview hat mich dieses Mal ganz besonders gefreut, denn Frau Knitt kenne ich schon sehr, sehr lange! Genau genommen schließt sich hier gerade ein Kreis, denn als Frau Knitt 10/11 Jahre alt war, war sie selbst Schülerin der Ernst-Reinstorf Schule in der damaligen Orientierungsstufe und ich war damals vor 18 (!) Jahren ihre Englischlehrerin… Mannoman, wie die Zeit vergeht…

Nun ist sie bis zu den Sommerferien Vertretungslehrerin bei uns und ich konnte mir die Chance nicht entgehen lassen, sie um ein Interview zu bitten.

Haben Sie noch Kontakte zu alten Mitschülern?

Ja.

Wo wohnen Sie?

In Elbstorf

Wollen Sie später wieder hier auf die Schule?

Ja, wenn es möglich ist.

Woher können Sie so gut Englisch?

Denn Grundstein hat Frau Flöring gelegt, da ich Sie früherin Englisch hatte dann bin ich auf ein Gymnasium gekommen. Da hatte ich zuerst ein paaar Probleme in Englisch aber dann irgendwann hatte ich ein guten Lehrer und sind mit dem Lehrer nach England auf Klassenfahrt gefahren. Und etwas später war ich noch 1 Jahr im Ausland.

Warum wollten Sie Lehrerin werden?

Ich wollte eigentlich etwas mit Sprachen machen. Dann hab ich was mit Sprachen gemacht und hab gemerkt das ich die zusammen Arbeit mit Menschen mag.Ich habe gemerkt das ich gerne mit jüngeren menschen arbeite.

Wie fühlt es sich an mit Ihren ehemaligen Lehrern zusammen zu arbeiten?

Es ist sehr komisch und aufregend.

Phoebe aus der 6b

Wie fanden Sie die Schule früher und wie finden Sie sie jetzt? Ich finde sie genau so toll wie früher.

Wie fühlt es sich an mit den Lehrern von füher zusammen zu arbeiten? Es ist sehr komisch und ich muss mich noch daran gewöhnen.

Wie fanden es Ihre Eltern,  dass sie Lehrerin werden? Mein Vater war nicht so begeistert, meine Mutter fand es ok.

Welche Lehrer von heute hatten sie früher im Unterricht? Frau.Flöring, Frau.Melms und Herr Behrens.

Wie empfinden sie die Schüler von heute? Sie sind schon ein bisschen anders, nicht so wie in meiner Schulzeit.

Von Jule und Pia aus der OBS 6c

Wie fanden Sie die Schule früher und wie finden sie heute? Früher: ganz toll und heute: Immernoch toll und es macht mir immernoch viel spaß.

Wie fühlt es sich an mit ihren ehemaligen Lehren zusamen zu arbeiten? Komisch, Ich musste mich daran gewöhnen.

Hat sich was an der schule geändert? eigentlich nicht viel.

Haben sich die Lehrer verändert die damals da waren?  Nein, eigentlich nicht.

Welche Lehrer von früher hatten sie im Unterricht die noch hier sind? Nur Frau Flöring.

Wie empfinden Sie die Schüler von heute? Es ist sehr angenehm mit ihnen zu arbeiten.

Maxi und Justin aus der R7a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*