Imagewoche – der sanfte Schuleinstieg nach den Sommerferien

Dieses Jahr war der Einstieg nach den Sommerferien ein wenig entspannter als sonst… 😉

Gemäß eines Erlasses unseres Kultusministers Herrn Tonne sollten sich alle Schulen in Niedersachsen etwas überlegen, den Schülerinnen und Schüler den Einstieg in das neue Schuljahr zu erleichtern. Nach all diesen coronabedingten Maßnahmen, die bei vielen dazu geführt haben, dass sie noch weniger Lust auf Schule hatten als sonst…

Die Ernst-Reinstorf Schule hat das neue Schuljahr nach zwei Tagen in Klassenlehrerhand mit einer Projektwoche begonnen, der sogenannten Imagewoche. In dieser Woche haben alle Lehrerinnen und Lehrer verschiedene Projekte angeboten, mit denen der Einstieg in das Lernen leichter fallen sollte. Angefangen bei Sport- und Kochprojekten, um sich wieder gut und gesund zu fühlen, über Methoden, um das eigene Lernen besser organisieren zu können bis hin zu teambildenden Maßnahmen, wie z.B. der „Marshmallow-Challenge“:

In dieser Woche hat jeder Tag mit 30 Minuten Klassenlehrerstunde begonnen, bevor dann jeden Tag zwei Projekte durchgeführt wurden…

In der anschließenden Evaluation ist diese Woche von allen Seiten als ziemlich gut bewertet worden. Schön, dann kann es so etwas in abgewandelter Form bestimmt noch einmal geben… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*