Herr Schwetschenau

1. Wie lang sind Sie schon an dieser Schule?

Ich bin erst seit diesem Schuljahr an der Schule.

2. Wie lang sind Sie schon Lehrer?

Mit meiner Ausbildung bin ich im Dezember fertig geworden.

3. Warum sind Sie Lehrer geworden?

Ich hatte als Schüler eine miese Französisch-Lehrerin und habe mir, nachdem ich die Sprache trotz ihr gelernt habe, vorgenommen zu beweisen, dass es auch fähige Französisch-Lehrer gibt.

4. Was ist das Beste am Lehrer sein?

Das beste ist es, zu sehen, dass das, was man vermittelt hat, angekommen ist. Vor allem in Französisch sind die Steigerungen auf Seiten der Schüler sehr befriedigend.

5. Was mögen Sie gar nicht am Lehrer sein?

Die Gleichgültigkeit mancher Schüler und fehlende Disziplin.

6. Welche Fächer unterrichten Sie?

Momentan bin ich für Französisch und GSW zuständig. Außerdem habe ich einen WPK Hauswirtschaft.

7. Was war Ihre erste Klasse? (Wo, an welcher Schule)

Meine erste Klasse ist die heutige 8a am Johann-Georg-Lingemann Gymnasium in Heilbad Heiligenstadt.

8. Haben Sie eine Lieblingsklasse?

Na klar!

9. Wie alt sind Sie?

Ich bin 27 Jahre alt.

10. Sind Sie vergeben?

Ja, bin ich.

11. Haben Sie auch was anderes gelernt?

Ich habe im Leben einiges gelernt. Während des Studiums habe ich zeitweise im Einzelhandel und im Thüringer Landtag gearbeitet. Beides war auf seine Weise sehr spannend.

12. Haben Sie Haustiere?

Nein.

 

Jasse und Marque aus der R8a

marque

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*