Karin und Micha vom Deichhaus

Am 22.01.2018 haben wir Karin und Micha vom Deichhaus in unsere Schule geholt und sie interviewt.

Was ist das Deichaus ? Ein Jugendtreff in der Elbmarsch.

Wer kommt zum Deichaus ? Jugendliche und Erwachsene zwischen 10 und 25 Jahren.

Wie alt ist das Deichaus ? Das Deichhaus gibt es seit 2004.

Wie geht es mit dem  Deichaus weiter ? Es soll ein neus Deichhaus gebaut werden, einen Umfragebogen haben viele Schüler schon ausgefüllt und wir werten die Ergebnisse derzeit aus.

Wann ist das Deichhaus geöffnet? Es hat von 12:oo -19:00 Uhr geöffnet, freitags bis 20.00 Uhr.

Warum gehen die Leute ins Deichhaus? Im Deichhaus gibt es einen pädagogischen Mittagstisch. Hier können die Kinder nach der Schule gemeinsam essen, Hausaufgaben machen und bis 16.00 Uhr spielen, chillen uvm. In den Ferien und mittwochs bieten wir besondere, tolle und sinnvolle  Aktivitäten an, zu denen wir euch regelmäßig informieren und ihr euch anmelden könnt. Die Angebote unter der Woche sollen in Zukunft noch interessanter werden und wir erarbeiten im Moment neue Ideen und befragen örtliche Turnhallen, um u. a. auch mehr sportliche Aktivitäten anbieten zu können.

Welche Aktionen gibt es denn? Steffi kommt zum Beispiel dienstags in die Schule und bietet verschiedene Angebote für Mädchen an, mittwochs ist der Nachmittag für Mädchen reserviert und es wird z.B ins Kino gefahren, gemeinsam gekocht, gebastelt oder gebowlt. Aktionen für Jungs werden demnächst auch wieder angeboten. Unser Angebot im Deichhaus ist völlig freiwillig und es gibt auch so noch genügend Material, um seine Freizeit zu gestalten. Ob beim Airhockey, Darts, Billiard, der Playstation, Fernseher, Gesellschaftsspielen oder auch beim Grillen, es ist genügend für euch da.

Wie sind Sie auf den Beruf gekommen?

Karin: Ich war erst Erzieherin, dann Sozialtherapeutin und dann habe ich etwas mit Politik gemacht . Ich war auch bei einigen Kindergärten. Danach bin ich zum Deichhaus geganngen .

Micha:  Erst wollte ich Polizist werden ich habe alle Prüfungen bestanden außer eine. Dann habe ich eine Handwerkerausbildung gemacht. Und dann hat mir ein Bekannter geraten, eine Außbildung zum Erzieher zu machen.

Hatten Sie schon mal einen Unfall bei einem Ausflug?

Karin: Nein, nur ein Kind ist bei einem Ausflug einmal gestürzt

Micha: Wir hatten mal ein Ausflug ins Schwimmbad gemacht und da hat die Mutter in das Protokoll  geschrieben, dass das Kind schwimmen kann, aber es konnte nicht schwimmen und es ist fast ertrunken.

Was gefällt Ihnen an diesem Beruf ?

Karin: So viele verschiedene Menschen und viel Abwechslung.

Micha: Mit den Menschen zusammen zu arbeiten .

Verstehen Sie sich gut mit den Erziehern/in?

Karin: Ich bin ja seit kurzem da, aber ich verstehe mich mit den Erziehern/in sehr gut.

Micha: Ich bin mit Karin gleicher Meinung, denn ich  bin ja auch erst seit kurzem da und verstehe mich mit meinen Kollegen wirklich gut.

Was nervt Sie an ihrem Beruf?

Karin: Manchmal sind die Arbeitszeiten ungünstig und ab und zu bin ich auch mal genervt, das liegt aber dann an mir.

Micha: Die Arbeitszeiten sind manchmal sehr nervig.

 

Ist die Arbeit im Deichhaus ihr Wunschberuf ?

Karin: ja,   Micha: ja.

Was haben sie für einen Schulabschluß ?

Karin:  Abitur,  Micha:Abitur.

Haben Sie schon einmal geschwänzt ?

Karin: Ja. Micha: Ja.   😉

Haben Sie Hobbys ?

Karin: Ja, mit dem Hund toben und Bootfahren, Micha: Musik, Konzerte, Reisen.

Haben Sie Haustiere ?

Karin: 1 Hund und 2 Katzen , Micha: nein.

Haben Sie Kinder ?

Karin: Ja, ältere in dem Alter 28 und 34,  Micha: keine.

Haben Sie Geschwister ?

Karin: Ja, einen Bruder, eine Schwester , Micha: eine Stiefschwester.

Wie jung sind sie ? Karin: 54, Micha: 41.

Tönnis,Tom,Alexander,Anton,Samantha,Lea,Antonia,Malik,Sam,Hannes,Michel,Leni und Mika und Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*