Restart für die 7.ten und 8.ten Klassen

Mittlerweile kommen immer mehr Klassen zurück in den Präsenzunterricht. Seit Mittwoch sind nun die 7.ten und 8.ten Klassen wieder am Start. Im Rahmen einer Vertretungsstunde habe ich die Gunst der Stunde genutzt und einige 8.-klässler zum Restart befragt:

Und so sieht es derzeit in den Klassenräumen aus… Die Hälfte der Schüler mit großem Abstand voneinander….

Ihr werdet ja auch in Teilgruppen unterrichtet. Wie wurden die Gruppen bei euch zusammen gesetzt? Bei uns wurden die Gruppen A und B ausgelost, in einigen anderen Klassen ging es nach dem Alphabet.

Wie werden die Hygieneregeln umgesetzt? Mittlerweile ist es für uns alle selbstverständlich, sich mehrmals täglich die Hände zu waschen und alle paar Tage den Mundschutz zu desinfizieren.

Wie läuft bei euch das Homeschooling? Die meisten Schüler haben Unterstützung von älteren Geschwistern, Eltern oder auch Lehrern benötigt, teilweise gibt es auch Einzel-Videokonferenz, um Inhalte zu erklären. Ein Schüler der Klasse hat bisher keine Hilfe benötigt und alles alleine geschafft.

Zum Restart der Schulen ein Clip von Tim (WPK Apps & Tools)

Welche Erfahrung habt ihr mit Videokonferenzen gemacht? Wir haben welche mit der Klasse, um Organisatorisches zu klären oder auch Unterrichtsinhalte zu besprechen. Einige Schüler wünschen sich, dass die Möglichkeit auch nach Corona weiterhin bestehen bleibt, mit den Lehrern bei Bedarf per Videokonferenz zu kommunizieren.

Wie war euer Tagesablauf in den letzten Wochen? Ein Großteil der Klasse ist täglich zwischen 7.00 und 9.00 Uhr aufgestanden, vereinzelt gab es aber auch ganz verschobene Rhythmen und der Tag hat erst gegen 15.00 Uhr begonnen.

Wie war es, als ihr gestern den ersten Schultag hattet? Die meisten haben sich schon gefreut, wieder zur Schule zu gehen. Erstaunlich, hätte vor zwei Monaten wohl keiner gedacht, dass Schüler so etwas sagen…

Was habt ihr in den letzten Wochen am meisten vermisst? Training in der Halle, „Frei sein“ und tun und lassen können, was man möchte, normales Einkaufen, normaler Tagesablauf,

Schule ist also doch nicht so doof… 😉

Frau Flöring und ein Teil der Klasse R8b

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*