Vera 8: die Vergleichsarbeiten in den 8.ten Klassen

 

Es ist wieder so weit. Die Vergleichsarbeiten für die achten Klassen an unserer Schule in Englisch, Deutsch oder Mathe stehen an.

Aber wieso gibt es diese Vergleichsarbeiten und wann wurden sie eingeführt? Wir haben dazu recherchiert.

Der Name Vera steht für die Vergleichsarbeiten in den Jahrgängen 3 und 8. Mit ihrer Hilfe werden die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler untersucht, die sie zu einem bestimmten Zeitpunkt erworben haben. Sie wurden eingeführt, weil nach dem Pisatest vor etwa 20 Jahren die deutschen Schülerinnen und Schüler so erschreckend enttäuschend abgeschnitten hatten. Die Vergleichsarbeiten sind für alle Schüler der 3.ten und 8.ten Klassen in Deutschland gleich.

Dieses Jahr sind die Vergleichsarbeiten in den 8. Klassen (VERA.8) bei uns an der Schule von Ende Februar bis Mitte März.

In der Realschule werden diese Arbeiten nur in einem Hauptfach (Deutsch, Englisch oder Mathe), in der Gymnasialklasse in allen drei Hauptfächern geschrieben.

Außerdem werden sie dieses Jahr zum ersten Mal am Computer geschrieben.

Malik und Sam aus der R7a

 

malik

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*