Stress im Gymnasium – Überforderung der Kinder?

Auf dem Gymnasium scheinen viele Kinder überfordert zu sein. Es geht alles recht schnell voran und häufig wird wenig wiederholt. Es ist alles sehr viel schwerer als in der Realschule. Oft werden neue Inhalte nur einmal erklärt und dann muss alles verstanden sein. Sonst hast du ein Problem!
Wenn du im Unterricht nicht mitgekommen bist, dann musst du dich mit Freunden treffen, die es verstanden haben oder du fragst deine Eltern oder Verwandte, die in der Nähe sind.
Wir haben einige Schülerinnen und Schüler der G5, G6 under der G7 befragt.
G5
Jamira: In Mathe geht alles zu schnell. Neues wird sehr schnell erklärt und beim Kopfrechnen hat man zu wenig Zeit zu rechnen.
Lucie: Ich habe alle meine Hausaufgaben ruckzuck fertig. In Mathe geht es mir allerdings zu schnell.
Steven: Ich habe keinen Stress, auch wenn ich hier auf dem Gymnasium bin.
Luca: Ich habe in Mathe und Physik ein bisschen Stress, aber sonst ist alles super!
G6
Linda: Ich bin 12 Jahre alt und habe eigentlich keinen Stress. Ich verstehe alles. Schwierigkeiten habe ich nur in Mathe und Physik. Da gehrt alles recht schnell und wir bekommen immer so viele Schreibaufgaben auf, die wir lösen müssen.
Henrike: Ich bin auch 12 jahre alt und habe auch keinen Stress, außer ein wenig in Mathe und Physik. Wir müssen da wirklich ganz schön viel schreiben.
Kiara: Ich bin 11 Jahre und komme in allen Hauptfächern nicht so gut mit. Man muss zu schnell lernen und alles sofort können.
Jale: Ich komme in den Hauptfächern und in Physik nicht so gut mit. Mir ist Vieles zu schnell und es gibt zu viele Schreibaufgaben.
G7
Natalie: Ich habe in keinem Fach Stress!
Loren: Ich komme in Mathe nicht so gut mit.
Ani: Ich komme auch in Mathe nicht so gut mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*