Herbstwanderungen

Heute war das Baumhaus mal wieder leer. Die Ahörnchen  nutzten die letzten Herbsttage aus, um noch einmal zu wanderten, außerhalb zu schauen, zu entdecken und zu lernen. Einige unternehmungslustige Lernhörnchen aus den dritten Klassen  waren im Mitmachmuseum und erforschten das riesige Kletterregal. Besonders schön wurden die aus Ton gestalteten Muschelabdrücke. Die Kinder erzählten, dass dieses Museum  etwas ganz Besonderes ist. Dort darf man alles anfassen, man kann spielen und toben. Das macht super viel Spaß.

Im Kletterregal

Andere erfreuten sich an Theateraufführungen. Wie immer gab es viel zu sehen und zu erforschen.
Die Ahörnchen dier fünften Klassen konnten sich im FEZ einer Märchenkarawane anschließen. In der anheimelnden Karawanserei wurden an unterschiedlichen Stationen chinesische, türkische, russische und deutsche Märchen erzählt. Dazu konnte man herrlich spielen und malen. An einer Station stellten zwei Lernhörnchen sogar einen Trickfilm her. Der war ganz lustig gemacht.

Nur vereinzelt waren einige Ahörnchen im Baumhaus. Sie begannen mit der Gestaltung der noch fast geheimen Dekoration für die Aufführung zum Weihnachtsfest.
Was für ein aufregender Tag!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*