Schule ist DOCH schön!

Als Entschädigung für meine Dienstag-Gruselstunde gab es heute reichlich Schönes:

Meine FLEXis arbeiteten mit Ideen und mit Ausdauer an ihren Portfolios, dass ich kaum was zu tun hatte. Ich glaube, dass sie es genossen haben, endlich wieder etwas in ihre „Schatzkisten“ eintragen zu können.

Ich habe die Ordner in diesem Schuljahr das erste Mal aus den Regalen geholt. Nun möchte ich sie wieder so regelmäßig darin arbeiten lassen, wie im vergangenen Jahr. Was sie darin tun überzeugt mich, dass es keine „verschenkte“ Zeit ist.

In Kunst habe ich mit einer dritten und einer sechsten Klasse getöpfert. Die Kinder haben sich doll drauf gefreut und waren gut bei der Sache. Die Ergebnisse sprechen für sich. Sie sind einfach toll. Viele von ihnen enden bestimmt als Geschenk unterm Weihnachtsbaum.

Die 3. Klasse hat Ton ausgewalzt, eine Scheibe ausgeschnitten und diese vorsichtig in eine Plastikschale hineingedrückt. War das gelungen, wurde der Rand geglättet und dann ein Muster eingedrückt.
Obwohl alle Tonplatten und Plastikschälchen die gleiche Größe und Form haben, sind die Ergebnisse nicht gleich geworden. Vor allem die Muster sind wunderschön geworden. Niklas hatte einen Zuckerlöffel von seiner Oma mitgebracht, der am Ende eine verschnörkelte Platte hatte. Damit ist ein wunderschönes Muster im Ton entstanden.

Die 6. Klasse hat eine Daumenschale angefertigt. Es gibt ja immer wieder Kinder, die so lange am Schalenrand drücken, bis die Form kaum noch zu stabilisieren ist. ABER es haben doch alle geschafft! 🙂
Und auch hier gab es tolle Ideen, wie man dieses schlichte Gefäß ganz individuell verschönert.

Als ich dann nach dem Unterricht meine Materialien zusammen räumte und die Arbeiten der 3. Klasse vorsichtig aus den Plastikschälchen nahm, kam eine (nicht allzu brave) Schülerin, deren Ganztagsangebot ausfiel, in den Kunstraum, quasselte mich voll (bitte nicht negativ auffassen!) und half mir dann auch noch beim Räumen und mit den Schälchen der Kleinen, ohne dass ich sie darum gebeten hatte. Ist das nicht toll?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*