Lesekarten – Tutorial

Ich bekomme oft so schöne Rückmeldungen zu meinen Materialien. Dafür möchte ich mich bedanken und euch verraten, wie man recht schnell schöne Textkarten herstellen kann. Ich nutze dazu Textfelder, da man darin schreiben kann – drum heißen sie ja so *grins* und sie lassen sich sehr schön formatieren. Man kann sie auch übereinander legen, sodass ein Feld den Hintergrund bildet und eines mit Schrift oder mit leicht transparenter Farbe vor diesem Hindergrund liegt.

Wenn eine Textkarte fertig formatiert ist, kann man sie kopieren und einfügen und braucht dann nur noch den Text ändern. Wenn man vorher einzelne Textfelder gruppiert hat, damit sie nicht hin und her rutschen und damit man sie als kompakte Gruppe kopieren und einfügen kann, dann „zickt“ der Schreibbereich manchmal herum. Wenn es nicht anders geht, muss man jede einzelne Gruppierung wieder aufheben, den Text ändern und dann wieder gruppieren. Meist geht es aber ordnungsgemäß und damit wirklich schnell.

Hier kommen einige Bilder, die zeigen, wie das Einfügen und Formatieren eines Textfeldes funktioniert:

Word 2010 (docx – Dateien)

Word 97 – 2003 (doc – Dateien)

Bild 1 – Textfeld einfügen

Bild 1 – Textfeld einfügen

Bild 2 – Fülleffekt und Formkontur

Bild 2 – Textfeld formatieren

Bild 3 – Strukturen

Bild 3 – Textfeld formatieren

Bild 4 – besonders breite Ränder

Bild 4 – Füllfarben und Ränder

Bild 5 – Formatierungsfenster

Bild 5 – Füllung mit Struktur

Word 2010 (docx – Dateien

Bild 6 – Textfeld-Beispiele

Ich hoffe, dass ich damit die wichtigsten Schritte erklärt habe. Den Rest findet man sicherlich allein heraus, wenn man mal ein wenig in den Menüs herumprobiert. Viel Spaß dabei!

textfeld_foto

11 Gedanken zu „Lesekarten – Tutorial

  1. DANKE, Danke, Danke!
    Das ist ja großartig. Endlich habe ich das verstanden. Ich habe schon oft verzweifelt versucht so etwas selbst zu machen, aber bis wurde das nie, wie ich wollte.

    Dann werde die Sachen fürs neue Schuljahr hoffentlich dann endlich so, wie ich sie mir vorstelle :-)

  2. Hallo,

    ganz herzlichen Dank, dass du uns das mal sooooo schön erklärst. Vielleicht schaffen wir es ja, dir auch mal etwas wieder zurück zu geben!

    Liebe Grüße, Christiane

  3. Dank für eure Rückmeldungen! Da weiß ich, dass das Ganze halbwegs verständlich ist.
    Falls es noch Schwierigkeiten gibt, dann fragt ruhig! Dann kann ich ggf. noch ein Tutorial II zusammenstellen.

  4. Hallo! Habe mich gestern auch gefragt, wie man solche Karten erstellt :) Vielen Dank für die Anleitung! Habe mich da tatsächlich noch nie durchgeklickt, da kann man ja tolle Sachen machen!

  5. Vielen Dank!
    Du hast mir jetzt richtig Lust gemacht auch Lesekarten zu erstellen….und jetzt weiß ich sogar auch noch, wie sie professionell aussehen :-) Danke!

    Kathi

  6. Hallo,

    jetzt habe ich doch noch mal eine Frage: Ich finde bei mir keine Textfelder mit runden Ecken und dieses Zusatzfeld das du bei dir hast office.com bekomme ich auch nicht (habe aber auch Word docx). Hast du mir noch eine Idee???

    Danke und herzliche Grüße, Christiane

    1. Wenn du das lange blaue Textfeld hast, das sich „Bewegunsrandleiste“ nennt, kannst du auch das nehmen. Füllung und Rand lassen sich genauso bearbeiten. Den vorhandenen Schatten kannst du im Menü „Formeffekte“ entfernen – Größe und Schrift lassen sich variieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*