Der Weg ist das Ziel

Beim Kordeldruck kommt es gar nicht so sehr auf ein supertolles Bildmotiv an, habe ich festgestellt. Das Schönste dabei ist der Druckvorgang: Das Walzen der Farbe auf der Kunststoffplatte und dann auf dem Druckstock, das Durchreiben auf´s Papier und dann am besten noch mit zwei bis drei Farben drucken. Mehr braucht´s gar nicht, um Schüler glücklich zu machen.
Jedes Mal, wenn ich diese Arbeit anbiete, gibt es Schüler die wirklich eine Unterrichtsstunde lang vor sich hin drucken. Sie haben dann am Ende über 20 Drucke, die gar nicht alle gebraucht werden. Das Drucken selbst IST es einfach. Ich glaube das ist fast so etwas wie die Polarisation der Aufmerksamkeit nach M. Montessori.
Würde ich nicht sagen, dass aufgeräumt werden muss, würden sie immer weiter drucken.

druck druck
druck druck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*