Anlautkiste

In meinem sogenannten Arbeitszimmer, das eigentlich eher ein Arbeitsmaterialien-Aufbewahrungszimmer ist, gibt es viele UVOs. Eines dieser lange geplanten aber bisher unvollendeten Objekte ist eine Anlautkiste. Ein kurzes Graben in verschiedenen Kästen und Schüben brachte zu fast jedem Buchstaben eine kleine Figur hervor. Außerdem fand ich selbstklebende Buchstaben aus glitzerndem Moosgummi, die ich gleich in die Fächer einer Sortierbox klebte.
Nun fehlt mir nur noch eine kleine Sonne. (Liebe Familie lest ihr das? Hat einer von euch Streudeko mit Sonnen?) Für Qu, X und Y werde ich kleine Bildkarten anfertigen, da es ziemlich schwierig sein wird, passende Miniaturen dafür aufzutreiben.

anlautkiste

Wie setzt ihr solche Kiste ein? Figuren aus den Fächern nehmen und wieder einsortieren, ist klar. Ich denke, dass ich zusätzlich Wortkärtchen anbiete, die den herausgenommenen Figuren zugeordnet werden können. Was geht noch?

 Update:

Vielen Dank an Katharina für die Ideen.

Vielen Dank auch an alle, die Vorschläge für die fehlenden Miniaturen gemacht haben.

Das S hat jetzt eine Seerobbe; das Qu ein Quadrat – ich habe aber auch supersüße gehäkelte Miniquallen im Internet gefunden … und auch welche aus Kunststoff (5 Stück für ca. 6€ inklusive Versand).

Fürs X klebe ich in den nächsten Tagen aus Hölzchen ein Xylophon und evtl. finde ich jemanden, der mit der Säge gut umgehen kann und mir ein Yak aus Holz ausschneidet.

12 Gedanken zu „Anlautkiste

  1. Guten Tag Drachi
    Ich bin schon lange auf der Suche nach Aufbewahrungsmöglichkeiten, solche wie diese Anlautkiste. Wo bekommt man so was?
    Herzliche Grüsse
    Susanne

    1. Liebe Susanne,
      ich habe die Kiste schon ein Weilchen herumstehen. Darin war ein Sortiment Dekosteine.
      Du findest solche Kisten mit dem Suchbegriff Sortierkasten oder Sortierkiste bei ebay und sicherlich auch anderswo.
      Viele Grüße
      Drachi

      1. Vielen Dank für den Tipp. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner schönen Kiste.
        Findest du keine Yak-Tierfigur, die klein genug ist? Vielleicht hast du ja Glück.
        Herzliche Grüsse
        Susanne

    1. Ich dachte mir schon, dass du bei den Glitzerbuchstaben glänzende Äuglein bekommst – meine Zwerge in der Schule hoffentlich auch. 😉

  2. Das ist ja eine tolle Idee! Da werde ich die Augen auch direkt mal offen halten, wo mir sowas über den Weg läuft… Danke für die Anregung!

    Außer sortieren und Wortkarten zuordnen könnte ich mir Kombinationsaufgaben für stärkere Kinder vorstellen: Wie kann aus zwei Wörtern eines werden? Ich weiß ja nicht, ob sich deine Begriffe dafür eignen.
    In Kleingruppen könnte man bestimmt auch toll ein Kimspiel spielen mit fehlenden, mehreren fehlenden oder vertauschten Gegenständen.
    Liebe grüße,
    Katha

    1. Liebe Heike,
      ich habe auch ein Set mit Küchenkram-Minis. Leider ist da kein Quirl bei. Ich werde aber die Augen offen halten und die Kiste nach und nach ergänzen.
      LG Drachi

    1. Hey Annika,
      nach kleinen Quallen stöbere ich gerade. Ich habe gehäkelte gefunden (überlege nun aber, wer mir sowas macht) und einen 5er-Pack aus Kunststoff für wenig Geld zu bestellen. Mal sehen … vielleicht gibt’s auch noch ein Yak und ein Xylophon.
      Viele Grüße
      Drachi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*