Zahl des Tages

Auf der Suche nach offenen Aufgabenformen, die von Klasse 1 und 2 bewältigt werden können, fand ich zufällig dieses: today´s number is ..? .

Für meine Klasse habe ich die Idee folgendermaßen adaptiert:

Ich habe vier Aufträge mit verschiedenem Schwierigkeitsgrad erklärt und sie in Kurzform an die Tafel geschrieben. Nach Vorbereitung der Hefte hatten die Kinder 10 min Zeit, eine oder mehrere der Aufgaben zu bearbeiten. Es gab noch eine Zusatzaufgabe, falls jemand vor Ablauf der Zeit keine Idee mehr hatte: „Schreibe eine große Neun und gestalte sie künstlerisch oder witzig!“

Nach Ablauf der Zeit haben wir unsere Ergebnisse vorgestellt.

Die Kinder waren in großer Anzahl von Anfang an motiviert und einige konnten es kaum erwarten, dass die 10 min begannen. Sie durften dann auch eher beginnen … schließlich möchte ich die Kinder nicht an der Arbeit hindern. 😉 Die angesetzte Arbeitszeit war dann für alle völlig ausreichend. Einige Kinder hielten es kaum aus abzuwarten, bis sie ihre Zahlen und Rechnungen präsentieren konnten.

Ich werde die „Zahl des Tages“ nun einmal wöchentlich anbieten und sie bald zur „Zahl der Woche“ umfunktionieren. Bis dahin habe ich hoffentlich noch zusätzliche Aufgaben gefunden, sodass die Kinder sich in den offenen Arbeitsphasen noch vielfältiger mit der Zahl auseinandersetzen können. Diese Aufträge sollen, auch in Abhängigkeit von der gewählten Zahl, teilweise ausgetauscht werden, sodass nicht immer das gleiche gefordert wird.

Ideen für Aufgaben zur Auseinandersetzung mit Zahlen im Bereich 0 bis 20 / bzw. 0 bis 100 nehme ich gerne entgegen.

Schreibe die Zahl als Wort!
Verdopple die Zahl!
Halbiere die Zahl!
Finde ihren Partner und ergänze zur 10 (20, 100)!
Finde Wörter mit … Buchstaben!
Lege ein Muster mit …. Muggelsteinen und male es auf! (Wahlweise: Lass es fotografieren!)
Addiere den Vorgänger und den Nachfolger deiner Zahl! (Ein anschließender Vergleich mit dem Doppelten der Zahl bietet sich hier an.)
Rechne deine Lieblingszahl dazu!
Ziehe deine Lieblingszahl ab!

Ergänzung von Gabi:
Schreibe oder zeichne eine Rechengeschichte/Textaufgabe mit der Zahl!
Finde Nachbarzehner, -hunderter, -tausender!
Zahlenfolgen mit der Zahl (vorwärts und rückwärts)
Zahlenmauern mit der Zahl
Rechendreiecke mit der Zahl
magische Quadrate mit der Zahl
Zahlenhäuser mit der Zahl (Zerlegung)

4 Gedanken zu „Zahl des Tages

  1. Das hört sich spannend an.
    Die „Zahl des Tages“ war (abgekuckt vom LAA) mein tägliches Ritual in der letzten Matheklasse in 1 und 2: An die Mathetafel wurde eine Zahl geschrieben, dazu dann Vorgänger und Nachfolger aufgeschrieben. Dann wurde die Zahl am Demo-Rechenschieber eingestellt, halbiert und/oder verdoppelt, zerlegt, nach gerade oder ungerade gefragt und was grad so passt. Ein kurzer, knackiger, ritualisierter Einstieg in die Mathestunde, den man kürzer oder länger fassen und inhaltlich optimal adaptieren kann…
    LG, Katha

    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung. So einen Stundeneinstieg stelle ich mir als regelmäßiges Ritual und als eine Art tägliche Übung richtig gut vor.
      Mein Ziel ist eher, der freiere Zugang zu den Zahlen für die Kinder. Sie sollen die Möglichkeit haben, sich nach ihren Fähigkeiten mit einer Zahl zu beschäftigen und sich ggf. auch mit einer der gestellten Aufgaben in großem Umfang beschäftigen, wenn es ihnen Freude macht. Heute hat ein Kind etliche Aufgaben aufgeschrieben, in denen es erst zwei Zahlen addiert und danach eine andere Zahl subtrahiert hat und das Ergebnis all seiner Rechnungen war 9. Das war mehr, als ich bei den Aufgabenstellungen tatsächlich erwartet hatte. Aber letztendlich ist es auch das, was ich anstrebe, dass Kinder, die flexibler im mathematischen Bereich sind, dies zeigen können, ohne Extra-Aufgaben zu bekommen. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Kind, wenn es mehr Zeit hat, sich da richtig reinkniet und noch mehr und kompliziertere Aufgaben sucht. …

  2. Die Idee finde ich sehr spannend und sie lässt sich ja problemlos in alle Jgst. übertragen.

    Ab Jgst. 2 könnte ich mir noch folgende Aufgaben vorstellen: Schreibe oder zeichne eine Rechengeschichte/Textaufgabe mit der Zahl, finde Nachbarzehner, -hunderter, -tausender, Zahlenfolgen mit der Zahl (vorwärts und rückwärts), Zahlenmauern mit der Zahl, Rechendreiecke mit der Zahl, magische Quadrate mit der Zahl, Zahlenhäuser mit der Zahl (Zerlegung).

    Würde mich freuen über die weitere Entwicklung etwas zu lesen 🙂

    Liebe Grüße

    1. Vielen Dank für deine Ergänzungen.
      Da die Kinder sich wünschen, dass wir das öfter machen, werde ich es tun – wie ich es ja sowieso vorhatte 😉 und da ich mir vorgenommen habe, öfter zu bloggen, werde ich also davon berichten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*