Archiv der Kategorie: Feste und Feiern

Wir sind 100 Tage schlauer!

Am 26. Februar 2018 feierten die Flex-Klassen 1/2 B und 1/2 C ihr „100-Tage-Fest“.
Nachdem seit Beginn des Schuljahres in beiden Klassen für jeden Schultag ein Stäbchen in ein Glas gestellt wurde, gab es nun, anlässlich des 100sten Schultages, einen ganzen Tag lang Aufgaben, Spiele und Basteleien zur Zahl 100.
Wieviel ist eigentlich 100? Diese und mehr Fragen galt es zu beantworten. So brachte unter anderem jede*r Schüler*in 100 Dinge von zu Hause mit und beim Zählen und Vergleichen zeigte sich: 100 Strohhalme brauchen mehr Platz als 100 Smarties! An verschiedenen Stationen ging es weiter: Wie lang ist eigentlich eine Kette aus 100 Perlen. Wie viele Wörter kannst du in 100 Sekunden lesen? Wer würfelt sich schneller zur 100? Wie groß ist ein Turm aus 100 Bausteinen? Schaffen wir es als Klasse zusammen 100 Wörter zu schreiben? Wie sieht ein Monster mit 100 Wackelaugen aus? Und kann ich erraten, in welchem der Gläser genau 100 Nudeln drin sind?
Zu guter Letzt entstanden auch in Kunst witzige Autos, Tiere und Gesichter aus der Zahl 100.
Was für ein schlauer Tag!

J. Sch.

100_tage_schlauer 100_tage_schlauer
100_tage_schlauer 100_tage_schlauer
100_tage_schlauer 100_tage_schlauer

Bunter Start ins 2. Schulhalbjahr

Am Rosenmontag wurde unsere Schule von Prinzessinen, Cowboys, Ninjas, Polizisten, Elfen, Rittern und anderen Närrinnen und Narren besetzt. Die Flexklassen starteten mit Faschingsrätseln und Spielen in den Tag und durften dann ein lustiges Programm mit den Clowns Pipo und Pipolina besuchen. Da gab es 1 Stunde Spaß, Spiel und Tanz für alle Kinder der Klassen 1 bis 3.
Später trat eine Abordnung des BCC in der Turnhalle auf und sorgte bei den Kindern der 4. bis 6. Klassen für Spaß und gute Laune.

fasching fasching
fasching fasching
fasching fasching

Rosenmontag in der Schule

Am Rosenmontag herrschten in unseren Klassenräumen nicht Schüler und Lehrer, nicht Federtasche, Heft und Buch, sondern Märchengestalten und andere verkleidete Gesellen. Da gab es nicht Lesen, Schreiben und Rechnen sondern Stuhltanz, Zeitungslauf, Kostümvorstellungen, Faschingsquiz und andere kurzweilige Beschäftigungen in den Klassenräumen.

In der Turnhalle gab es für die 1. bis 3. Klassen viel Spaß mit Pipo und Pipolino. Die beiden Clowns sorgten für Bewegung, gute Laune und auch für Verwunderung, als sie zwei Elefanten verzauberten.
Später belagerte eine Abordnung des Beelitzer Carneval Clubs die Halle und bot ein kurzes Programm mit Tanz und Narretei für die 4. bis 6. Klassen. Vielen Dank dafür!

fasching fasching
fasching fasching

Weihnacht auf dem Jakobshof

Die Familie Jakobs und die Stadt Beelitz machten es in diesem Jahr wieder möglich, dass die Kinder der ersten bis vierten Klassen zu einem Weihnachtsfrühstück auf den Jakobshof Beelitz wandern konnten.
Heute kamen die Kinder der 1. und 2. Klasse in diesen Genuss. Rund 100 Kinder zogen vor die Stadt zum Spargelhof und ließen sich das liebevoll vorbereitete Frühstück schmecken.

Mit gefüllten Bäuchen lauschten die Kinder anschließend dem musikalischen Programm von Mathias Mühle und seinen Kindern und sangen auch munter mit ihnen mit.

Vielen Dank an alle, die diesen schönen Vormittag ermöglicht haben.

 weihnachtsfruehstueck

Es weihnachtet im Tiedemannsaal

Das traditionelle Weihnachtsprogramm unserer Schule wurde am 11.12.2015 durch einen kleinen Weihnachtsmarkt eingeläutet. Schüler und Eltern unserer Schule verkauften Glühwein, Kinderpunsch und allerlei selbstgemachte weihnachtliche Dekoration, um die Klassenkasse aufzubessern oder die Flüchtlingshilfe zu unterstützen.

Ab 18 Uhr gestalteten der Chor und die Laienspielgruppe ein Programm, das einen Rückblick auf frühere Inszenierungen bot und ehemalige Mitglieder der Laienspielgruppe mit kurzen Auftritten ins Geschehen einbezog.
Der immer wieder aufbrausende Beifall bewies, dass dies beim Publikum gut ankam.

Zum Abschluss nutzte unser Bürgermeister Herr Knuth die Möglichkeit, den jungen Schauspiel-Bürgermeister  nebst Prinzessin und Eisbär Knut zu einer Kutschfahrt einzuladen.

laienspiel laienspiel
laienspiel laienspiel

Vielen Dank an alle Mitwirkenden dieses wundervollen Programmes – vor allem vielen Dank an Frau Henneberger, die das Stück geschrieben hat und die Laienspielgruppe anleitet, an Frau Mazurek, die mit dem Chor so wunderschöne Lieder einübte, an die kleine Tanzgruppe von Frau Just und an alle fleißigen Helfer und Helferinnen.

Willkommen in der Diesterweg Grundschule!

Am 29.08.2015 fand die Einschulungsfeier für 70 Kinder im Tiedemann Saal statt. Die Schulleiterin Frau Chrzanowski begrüßte alle Anwesenden mit herzlichen Worten und eröffnete so das Programm. Der Saal war mit Blumen vom Blumenladen „La Flor“ fantastisch dekoriert, herzlichen Dank.

Danach begann der Chor, unter der Leitung von Frau Mazurek, das Theaterstück gesanglich einzuläuten und zu begleiten. Die Theatergruppe, angeleitet von Frau Henneberger, trug ein amüsantes Schauspiel vor. Mäuse hatten sich in die Schule eingeschlichen und die Zuckertüten geplündert. Der Schreck war groß als zur Einschulungsfeier die Tüten leer waren. Aber die Geschichte hatte ein glückliches Ende, die Mäuse mussten ein Einschulungsprogramm vorführen als Wiedergutmachung und alle durften mit feiern. Das Publikum war begeistert und es gab viel Applaus.

Nach dem musikalischen Einstieg wurden die ABC – Schützen klassenweise aufgerufen. Ihre Lehrerinnen begleiteten sie dann in ihre Klassenräume, wo sie ihre erste „ Ministunde“ hatten. Die Diesterweg Grundschule hat nun vier Flexklassen und eine Regelklasse 1.
Von ihren Eltern wurden sie dann dort abgeholt und die Feier zu Hause konnte beginnen.

AG Junge Reporter

einschulung einschulung
einschulung einschulung
einschulung einschulung

Schuljahresabschluss

Das Schuljahr 2014/15 ist zu Ende gegangen und wurde in einer Schulversammlung verabschiedet.
Zu Beginn der Versammlung zeigten Schüler der Klasse 5a ein kleines Theaterstück, das selbst geschrieben und eingeübt worden war und erhielten dafür einen verdient langen und kräftigen Applaus.
Anschließend erinnerte sich Frau Chrzanowski noch einmal an einige besondere Höhepunkte des zurückliegenden Jahres, sodass auch die Schüler und Lehrer noch einmal auf diese Momente zurückblicken konnten.

Bevor alle Kinder zurück in ihre Klassen gingen, um ihre Zeugnisse zu erhalten, wurden einige Schüler für besondere Leistungen beim Lernen und für besonders vorbildliches Verhalten ausgezeichnet und Kinder, die wegen Umzuges die Schule wechseln, verabschiedet.

Nach der Zeugnisübergabe wurde der Schlusspunkt hinter das Schuljahr gesetzt. Alle, die in unserer Schule lernen und arbeiten, verabschiedeten unsere Sechstklässler, die ihren Weg nach den Sommerferien an anderen Schulen fortsetzen werden, mit einem Abschieds-Spalier.

abschluss abschluss
abschluss abschluss

Ein gelungenes Fest

Zum Höhepunkt des letzten Schulabschnittes gehörte am 21.03.2015 unser Frühlingsfest. Dieses wurde schon lange durch das Kollegium der Grundschule sowie des Schulfördervereins vorbereitet und fand am Samstag in der Zeit von 10.00 – 14.00 Uhr bei gutem Wetter statt. Das Schulgelände war frühlingshaft geschmückt und dekoriert, auch die vielzähligen Blumenspenden durch Eltern trugen dazu bei.

Die Angebote waren sehr vielseitig von Tanzauftritten der Tanzgruppen unter der Leitung von Frau Just, der Chordarbietungen von Schülerinnen der AG Chor unter der Leitung von Frau Mazurek und der AG Laienspiel unter der Leitung von Frau Henneberger mit einem Theaterstück über die Auswirkungen von zu viel Umgang mit Computer, Tablet und Co und der Wichtigkeit von Bewegung an frischer Luft.
Der Trödelmarkt wurde sehr gut besucht. Auch Modellvorführungen und -erklärungen von Jungen der 6. Klassen aus dem Physikunterricht oder das Angebot des Mikroskopierens konnten wahrgenommen werden.

Neben der kulinarischen Verpflegung durch Waffeln, Kuchen, Getränke und Kaffe gab es auch Würstchen vom Grill, die schon vor Endes des Festes verspeist waren. Hierbei danken wir der Bäckerei Exner für das Sponsoring der Brötchen sowie Herrn Holger Exner am Grill.

Viele Kinder ließen sich schminken oder bastelten einen Beelitzer Storch mithilfe der Mitarbeiterinnen von Job.e.V. oder versuchten sich an Übungen der Feuerwehr Buchholz unter Leitung von Frau Ral.

Der Erlös des Grillstandes wie auch der Kinderschminkstation von Frau Steffi Exner wurde vollständig dem Förderverein der Grundschule für das Zirkusprojekt im nächsten Schuljahr im Zeitraum vom 06.06. – 11.06.2016 gespendet. Merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor, denn einige Kinder und Eltern konnten sich von der Zirkusvorstellung schon per DVD des Projektes in 2010 ein Bild machen.

Zusammenfassend war es ein gelungenes Fest mit vielen Höhepunkten in und rund um die Schulgebäude der Diesterweg Grundschule Beelitz.

fest fest
fest fest
fest fest
fest fest
fest fest

Beelitz: Helau!

Am Rosenmontag wurde unsere Schule von Prinzessinen, Cowboys, Ninjas, Polizisten, Elfen, Rittern und anderen Närrinnen und Narren besetzt. Die Flexklassen starteten mit Faschingsrätseln und Spielen in den Tag und durften dann ein lustiges Programm mit den Clowns Pipo und Pipolina besuchen. Da gab es 1 Stunde Spaß, Spiel und Tanz für alle Kinder der Klassen 1 bis 3.
Später trat eine Abordnung des BCC in der Turnhalle auf und sorgte bei den Kindern der 4. bis 6. Klassen für Spaß und gute Laune.

Vielen Dank an Pipo und Pipolina und an den Beelitzer-Carnevals-Club für das lustige Programm und an die Stadt Beelitz für die finanzielle Unterstützung.

fasching fasching
fasching fasching
fasching fasching