Der Chor besucht die „Bunten Töne“ im FEZ Berlin

Auch in diesem Jahr war es dem Chor der „Diesterweg-Grundschule“ wieder ermöglicht worden, an einem Workshop im FEZ in der Wuhlheide / Berlin teilzunehmen. Nachdem unser Weihnachtsprogramm sehr erfolgreich über die Bühne ging, erstattete uns die Stadt Beelitz die Buskosten, so dass wir nur noch den Eintrittspreis zu entrichten hatten. Es erwartete uns  ein erlebnisreicher Vormittag. Zuerst gab es ein kleines, musikalisches „Warming up“  im Foyer des FEZ. Ein Vollblutmusiker animierte alle Teilnehmer rhythmisch im Beat-Boxing mitzumachen. Im Anschluss daran besuchten wir ein Mitmach- Konzert unter dem Motto „Bunte Töne – Die HipHop-Show“.

Als wir den Zuschauersaal betraten, sahen wir bereits einen DJ auf der Bühne, der passende HipHop-Musik an seinen Turntables auflegte. Fünf bekannte Künstler aus der Berliner HipHop-Szene gestalteten das Programm. Die Kinder wurden nicht nur darüber informiert, was zum HipHop-Styl gehört, sondern sie erlebten Live-Vorführungen der 5 Künstler und ihrer Genre. Grafitti, Rap, Breakdance, Beatbox und DJing bildeten eine Einheit, die jedem kreativ Denkenden einen Zugang bot, sich zu entfalten. Wir erlebten den Geist des HipHop mit all seinen Werten und Gesetzen. Alle fünf Elemente ließen die Show zu einem Ganzen werden. Die Kinder konnten sich mit Spins und anderen Posen beim Braekdance auf der Bühne beteiligen. Ein Sprayer verewigte sehr kunstvoll den Namen eines Geburtstagskindes aus dem Publikum auf einer weißen Leinwand, die sich außerhalb des Gebäudes befand. Mit Kameraaufnahmen wurden die Bilder im Konzertsaal live wiedergegeben. Ein Rapper und ein Beatbox-Künstler zeigten im Freestyle, was sie konnten. Die Begleitung kam darum nicht immer vom DJ. Die Kinder wurden fleißig animiert sich einzubringen und mitzumachen. Erste Schritte im Beatboxing erprobten sie mit dem ganzen Saal. Es entstand eine lockere, begeisterte Atmosphäre und nebenbei bunte Bilder im Kopf, an der Wand und später in vielen Work-Shops, die die Kinder besuchen konnten.

fez fez fez

Unsere Chorgruppe besuchte die „Bilderreise“. Eine brasilianische Künstlerin gestaltete mit den Schülern ein Klangerlebnis auf Orff-Instrumenten zu Bildern. Dabei konnten die Schüler sich an Instrumenten erproben, die wir zum größten Teil nicht an unserer Schule haben. So war es für alle eine komplett neue Erfahrung, die sie begeisterte.

Die Kinder freuen sich jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es uns wieder gelingen sollte an den Klangwelten im FEZ teilzunehmen und ausreichend Plätze zu ergattern.

fez fez fez

Einladung zum kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“

Wir laden herzlich alle Eltern dazu ein,
am Dienstag, 21.03.2017 um 19.00 Uhr  in der Aula der Grundschule
am kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule teilzunehmen.

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg

Der spannende Vortrag zum Thema „Das Lernen lernen” zeigt Eltern unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie sie ihre Kinder dabei effektiv unterstützen können. Mit einfachen Tipps und Techniken für unterschiedliche Lerntypen können Kinder dauerhaft zum bestmöglichen Lernerfolg geführt werden.

Konkret behandelt der Vortrag folgende Bereiche:

  • Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind
  • Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von „Null-Bock-Phasen“
  • Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntyp Ihr Kind entspricht
  • Kommunikation: Eltern und Kind – gemeinsames Lernen ohne Streit
  • Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten

Gemeinsam für eine bessere Bildung

Die kostenlose Vortragsreihe “Das Lernen lernen” findet deutschlandweit an teilnehmenden Schulen statt und wird vom gemeinnützigen LVB Lernen e.V. angeboten. Als Zusammenschluss von Personen aus dem Bildungsbereich setzen sie sich gemeinnützig für eine bessere Bildung ein.

Das Thema „Lernen“ steht dabei im Vordergrund, da hier noch große Wissenslücken in der Gesellschaft bestehen. Gerade Eltern haben noch viel zu selten Zugang zu diesem Thema, daher richtet sich der Vortrag an alle Eltern mit Kindern vom Grundschulalter bis zum Abitur.

Mehr Informationen zum Verein und dem Vortrag finden Sie unter www.lvb-lernen.de.

Anmeldung zum Vortrag unter GS_Beelitz@hotmail.com

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich.
Begrenzte Teilnehmerzahl, frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung / Ihre Schulelternsprecher

Martin Schmitt

„Als Mitbegründer des LVB Lernen e.V. ist es mir ein besonderes Anliegen mit dieser Thematik an Schulen zu kommen, um Eltern dabei zu unterstützen besser mit ihren Kindern zu Hause lernen zu können. Wir lernen alle ein Leben lang in den unterschiedlichsten Situationen.

Daher ist es ein großer Vorteil, schon als Kind zu verstehen, wie man am besten lernt. Wer weiß wie man lernt, hat auch Spaß dabei.“ Martin Schmitt, Referent

Fußball- Kooperation zwischen der Diesterweg-Grundschule und der SG Blau-Weiß Beelitz

Mit dem Schuljahr 2016/17 konnte im Rahmen des Ganztags erfreulicherweise die AG Fußball wieder angeboten werden, denn diese ist bei den Schülern sehr beliebt. Besonders erfreulich ist, dass diese Arbeitsgemeinschaft sogar zweimal in der Woche angeboten werden kann. Durchgeführt wird die AG, wie schon 2010/11,  in Kooperation mit der SG Blau-Weiß Beelitz 1912/90. Die AG wird von Willi Romstedt, einem jungen, engagierten Trainer der SG Beelitz geleitet und von Norbert Schüler unterstützt.  Jeden Mittwoch können 20 Jungs ihrem Fußballfieber freien Lauf lassen. Am Donnerstag, wo nur eine halbe Halle zur Verfügung steht, lassen 10 Jungs das runde Leder rollen.

Diese Kooperation wurde nun auch vom DFB als offizielle Kooperation im Rahmen des Projektes „DFB-Doppelpass 2020: Schule und Verein“ anerkannt. Dafür gab es ein Überraschungspaket: 4 neue Fußbälle, Leibchen, eine Ballpumpe und eine Schiedsrichterpfeife. Diese können sowohl von der Schule, als auch für die AG genutzt werden. Am 23. Februar 2017 wurden die Kooperationsvereinbarung und die Trainingsmaterialien von Frau Jablonowski als Verantwortliche für den Ganztag, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön, an die Trainer übergeben.

Kinderrechte – Kinderarbeit

Passend zum Thema „Kinderrechte – Kinderarbeit“ im Fach Politische Bildung hatten die 6. Klassen der Diesterweg-Grundschule Beelitz Anfang Dezember Herrn Andreas Kuhnert zu Gast.
Er berichtete über die Lebensbedingungen von Kindern in anderen Ländern und hinterfragte gemeinsam mit den Schülern die Herkunft verschiedener Produkte wie z.B. Schokolade, Fußbälle oder T-Shirts. Dabei wies er darauf hin, dass es Länder gibt, wo diese durch Kinderarbeit entstehen. Aber immer mehr Menschen setzen sich für fairen Handel ein, was bedeutet: keine Kinderarbeit, Gesundheitsversorgung und Urlaub für die Arbeiter sowie Bildung für die Kinder. Dann bekommen diese Waren das „fair trade“- Siegel. Er hatte solche Sachen als Anschauung mitgebracht und forderte die Schüler auf, das Siegel oder einen Hinweis zu suchen.
In einem Film wurde über die Herstellung von „fairen“ Fußbällen in Pakistan berichtet. Zum Schluss gab es ein kleines Quiz, als Preise verteilte Herr Kuhnert Schokolade, Kekse und T-Shirts mit dem „fair trade“- Siegel. Es war eine sehr interessante Veranstaltung, die die Schüler darauf aufmerksam machte, beim Einkauf auch mal über die Herstellungsbedingungen nachzudenken. Als Dankeschön überreichten die Schüler der 6b ihren gemeinsam gebastelten Weihnachtsstern.

 bild_01 bild_02

Adventskalender

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nun beginnt die schöne vorweihnachtliche Zeit. An jedem Tag kannst du nun auch hier ein Türchen öffnen und dir die Wartezeit bis zum Heiligen Abend mit Ausmalbildern, Spielen oder tollen Rezepten verkürzen.

Ich hoffe es bereitet euch viel Spaß und Freude!

Eure Frau Chrzanowski

adventskalender_diesterweg

Achtung: der Klick aufs Bild führt zu einer externen Website. Das Laden des Kalenders kann, je nach genutztem Browser und je nach Internetverbindung, ein Weilchen dauern.

Alle Jahre wieder …

Seit langem freuen wir uns im Dezember nicht nur auf das Weihnachtsfest, sondern auch auf die Ausstrahlung des zauberhaften Filmes „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.
Die traditionelle Weihnachtsaufführung unserer Laienspielgruppe und des Chores begann in diesem Jahr mit den vertrauten Klängen des genannten Filmes. Dann wurde alles anders, aber nicht weniger zauberhaft.

weihnachtsprogramm weihnachtsprogramm
weihnachtsprogramm weihnachtsprogramm

Dem Beelitzer Aschenputtel wurden keine Fee und keine Eule Rosalie zur Seite gestellt, dafür gab es zwei wunderbare Trolle, die mit einer Zauber-Kokosnuss helfen konnten.
Die Stiefmutter und deren Töchter reichten in ihrem Eigennutz auf jeden Fall an die Vorbilder der verschiedenen Märchenversionen heran. Auch die anderen Figuren des Stückes waren passend besetzt und zogen das Publikum in den Bann.

weihnachtsprogramm weihnachtsprogramm

Vielen Dank an Frau Henneberger und die Laienspielgruppe für das schöne Theaterstück. Vielen Dank auch an Frau Mazurek und den Chor für die wunderbare musikalische Umrahmung des Bühnengeschehens. Das Programm stellte einen vorweihnachtlichen Höhepunkt für viele Schüler unserer Schule und deren Familien dar und natürlich auch für alle Lehrer, die die Aufführung besuchen durften.

weihnachtsprogramm weihnachtsprogramm